// Internet Heute

Mittwoch, Oktober 10, 2007

// google news

Heute einige Neuigkeiten vom "Weltbeherrscher" Google

Google wirbt mit YouTube-Videos
Google hat, nach Medienberichten, sein Werbesystem AdSense erweitert. Werbungtreibende in den USA können künftig neben den herkömmlichen Text- und Grafikanzeigen auch mit YouTube-Videos werben. Wie alle anderen AdSense-Anzeigen erscheinen die Videos kontextabhängig.

Die Werbevideos – Google nennt sie "Video Units" - enstehen in Kooperation mit ausgewählten YouTube-Partnern wie TV Guide Broadband, Expert Village und lonelygirl15. Die Einnahmen aus diesen "Video Units" sollen zwischen Google, den Partner-Sites und den Video-Content-Anbietern aufgeteilt werden.

Zunächst ist der neue Service nur in den USA verfügbar. Ob und wann auch deutsche AdSense-Kunden die neue Werbeform nutzen können, steht bislang noch nicht fest.

Quelle: W&V

Google arbeitet an Software für Handys
Google will in diesem Jahr laut einem Bericht der "New York Times" eine eigene Betriebssystem-Software für Handys vorstellen und damit den großen Rivalen Microsoft und die Mobilfunk-Netzbetreiber herausfordern. Das Betriebssystem werde auf der freien Linux-Software basieren und höchstwahrscheinlich kostenlos sein.

Es sind die bisher konkretesten Informationen zu Googles Mobilfunk-Projekt, über das seit Monaten intensiv spekuliert wird. Die Software solle noch in diesem vorgestellt werden, erste Geräte damit seien kommendes Jahr zu erwarten, schrieb die Zeitung weiter. Google selbst kommentiert die Spekulationen nicht. Das Unternehmen hatte die Spekulationen über seine Handy-Pläne zuletzt selbst angeheizt, als das Unternehmen ankündigte, in den USA für Mobilfunk-Frequenzen mitbieten zu wollen.
Ziel von Google ist es laut "NYT", die Dominanz bei Online-Werbung auf die Internet-Nutzung unterwegs auszuweiten. Google wolle auch mobile Versionen seiner Dienste entwickeln - derzeit kann man bereits zum Beispiel den Kartendienst Google Maps unterwegs nutzen. Ein neues Handy-Betriebssystem würde unter anderem in Konkurrenz zu Microsofts Windows Mobile treten.

Quelle: W&V

Google baut Mobile-Engagement aus
Der Suchmaschinengigant Google hat seine Mobilfunk-Pläne mit dem Kauf des finnischen Mobile-Start-Ups Jaiku untermauert. Jaiku wurde im letzten Jahr gegründet und stellt ein Micro-Blogging-Tool für Smartphones her. Nutzer können damit von unterwegs Texte direkt an ihren persönlichen Weblog auf die Seite des Anbieters senden. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

In den vergangenen Wochen haben Spekulationen über Googles Mobilfunk-Pläne zugenommen. Laut einem Bericht der "New York Times" vom Montag plant Google eine Betriebssystem-Software für Handys, die noch in diesem Jahr vorgestellt werden soll. Damit möchte das Unternehmen die Dominanz im Bereich Online-Werbung auch auf die Internutzung von unterwegs ausweiten.

Quelle: W&V

Somit hat Google demnächst noch mehr Macht und gestaltet neben dem Internet nun auch noch die Handyapplikationen transparent für sich selbst. Der gläserne Mensch, Dank Google nicht mehr weit entfernt.

Links to this post:

Link erstellen

http://www.blogger.com/template-edit.g?blogID=32756251

<< Home

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de