// Internet Heute

Montag, Dezember 10, 2007

// Platz drei vorbei!!!

FC verliert Spitzenspiel knapp
Mainz - FC 1:0 (0:0)

Der 1. FC Köln hat sein Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 vor 20.300 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Bruchweg knapp mit 0:1 verloren. Das Tor des Tages für die Mainzer erzielte Tim Hoogland nach einer knappen Stunde Spielzeit.

Broich für Scherz

FC-Trainer Christoph Daum musste im Vergleich zum 3:0-Sieg über Augsburg vom letzten Sonntag einen Wechsel vornehmen. Für den verletzten Matthias Scherz rückte Thomas Broich in die Startelf, die Kapitänsbinde übernahm Kevin McKenna.

Chance für Helmes


Der FC, der zum ersten Mal in blauen Ausweichtrikots auflief, hatte die erste Chance des Spiels durch einen Freistoß aus über 20 Metern, den Patrick Helmes aber ein gutes Stück über das Mainzer Tor setzte. In der Folgezeit nahmen die Gastgeber dann aber das Heft in die Hand und kamen ihrerseits zu einigen gefährlichen Distanzschüssen.

Torlos zur Pause

Mit zunehmender Spieldauer nahm der Druck der 05er immer mehr zu, der FC stand aber in der Defensive sehr konzentriert, so dass es nur selten richtig gefährlich wurde. Einzig in der 40. Minute stockte den mitgereisten FC-Fans der Atem, als Felix Borja alleine auf das Tor zulief, Youssef Mohamad kam mit seinem Spurt aber gerade noch rechtzeitig und blockte den Schuss, so dass es nach 45 Minuten beim torlosen Remis blieb.

Mainzer Führung

Nach dem Wechsel behielten die Geißböcke ihre Taktik bei, ließen die Mainzer kommen und lauerten auf Konter. Es waren aber die Gastgeber, die nach 59 Minuten in Führung gingen. Nach einer Flanke von der rechten Seite sprang Tim Hoogland in den Ball und wuchtete ihn per Kopf unhaltbar für Faryd Mondragon in den rechten Winkel.

Pfosten verhindert Ausgleich

Der FC reagierte auf diesen Rückschlag, änderte sofort die Taktik und versuchte mehr und mehr die Initiative zu übernehmen. Das gelang auch und so ergaben sich in der 70. und 71. Minute zwei hochkarätige Möglichkeiten. Erst kam Helmes nach einem abgefälschten Schuss nur einen Tick zu spät, dann bediente Fabrice Ehret Milivoje Novakovic. Der nahm den Ball mit der Brust runter und zog sofort ab, das Leder klatschte an den rechten Innenpfosten.

Knappe Niederlage

In der Schlussphase war es ein offener Schlagabtausch, der FC versuchte alles, um zum Ausgleich zu kommen, Kevin McKenna ging sogar in den Sturm. Doch es fehlte letztlich an der Präzision im entscheidenden Moment, so dass sich keine weiteren Torchancen ergaben und die Mainzer nach 90 Minuten den nicht unverdienten Sieg bejubeln durften.


1. FSV Mainz 05: Ischdonat - Hoogland, Subotic, Noveski, Demirtas - Karhan (81. Daghfous), Gunkel (82. Rose), Pekovic, Feulner (74. Markolf) - Amri, Borja

1. FC Köln: Mondragon - Özat,Mitreski, McKenna, Mohamad - Antar, Ehret - Broich (77. André), Vucicevic (43. Chihi) - Helmes, Novakovic

Tor: 1:0 Hoogland (59.)

Zuschauer: 20.300 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Kempter

Gelbe Karten: -/Antar, Ehret, McKenna

Videos:
Meier zum Mainz-Spiel
PK mit Daum

Bilder zum Spiel:





Links to this post:

Link erstellen

http://www.blogger.com/template-edit.g?blogID=32756251

<< Home

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de