// Internet Heute

Montag, Januar 07, 2008

// Xing stoppt Werbung nach Protesten der Nutzer

Werbung in Social Networks ist ein heißes Eisen, an dem nach Facebook und StudiVZ sich jetzt auch die Business-Community Xing die Finger verbrannt hat: Nach teilweise heftigen Protesten zahlreicher Mitglieder hat Xing am Sonntag die gerade eingeführte Banner-Werbung von den Profilseiten seiner Premium-Mitglieder wieder entfernt und sich auf der eigenen Seite bei den Nutzern entschuldigt: ""Wir bedauern es sehr, dass wir die Situation falsch eingeschätzt haben." Xing (vormals: OpenBC) hatte seinen zahlenden Premium-Mitgliedern stets Werbefreiheit versprochen. Die Werbeeinblendungen auf den Profilen von nicht zahlenden Basis-Mitgliedern bleiben jedoch erhalten.

Direktlink

Links to this post:

Link erstellen

http://www.blogger.com/template-edit.g?blogID=32756251

<< Home

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de