// Internet Heute

Donnerstag, Mai 14, 2009

// Google Squared - alles neu macht der Mai II

Google Squared - Websuche springt im Quadrat

Google hat einen Blick in seine Labore gewährt und eine neue Darstellungsform für Suchergebnisse vorgestellt: Mit der "Squared" genannten Funktion bekommt der Nutzer die Suchergebnisse als Tabelle mit Zusatzinformationen über gefundene Websites angezeigt. Könnte sein, dass das nicht jedem gefällt.

[...]

Noch zehn Prozent fehlen zur "perfekten Suchmaschine"
Die für die Internet-Suche zuständige Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer sagte, es gehe bei "Squared" darum, die Millionen von Nutzern effizienter als bisher bei Informationsrecherchen zu unterstützen. Meyer sprach von "informativen Klicks" (informed clicks).
Mehr auf Stern.de

Dienstag, Mai 12, 2009

// Alles neu macht der Mai - auch die DENIC

Genau HEUTE hat die Homepage der DENIC (Deutsche Vergabestelle für Domains) ein neues Gesicht bekommen. Der Relaunch war soweit erkennbar lediglich grafischer Natur.
Was sollte hierbei auch verbessert werden, wenn nicht das Design. Ich war mit dem alten Design allerdings auch nie unzufrieden. Die Seite ist nun nicht mehr zentriert sondern linksbündig angeordnet. Das neue Layout wirkt allerdings um einiges "leichter".

Altes Design:


Neues Design:

Sonntag, Mai 03, 2009

Pimp My Google - Eigene Suchergebnisseiten

Der Service Google SearchWiki startet nun auch in Deutschland.

Internet-User mit Google-Benutzerkonto können Suchergebnisse ab sofort bewerten und damit zu einer Verbesserung der Suchtreffer beitragen.

Mit der Funktion Search-Wiki können Google-Nutzer in Deutschland die Ergebnisse ihrer Suchanfragen ab sofort an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und mit anderen Nutzern teilen. Zudem können sie die Empfehlungen anderer Anwender für ihre eigene Recherche nutzen und bei späterer Gelegenheit auf Suchergebnisse zurückgreifen, die sie kommentiert oder als besonders interessant markiert haben. Ebenfalls können Google-Nutzer mit Search-Wiki Fundstellen ausblenden, die sie für uninteressant halten. Die Einstellungen bleiben automatisch für zukünftige Suchen erhalten, solange der Nutzer in seinem Google-Benutzerkonto angemeldet ist und er diese nicht ändert.

»Wir waren schon immer der Auffassung, dass die beste Suchmaschine in der Lage sein muss, die individuellen Wünsche der Nutzer zu verstehen«, so Jürgen Galler, Director of Product Management bei Google.»SearchWiki setzt diesen Anspruch konsequent um: Der Grad der individuellen Anpassung wird damit weiter erhöht ? schließlich wissen die Nutzer selbst am besten, welche Suchergebnisse sie benötigen.« Suchergebnisse aufwerten
Mit einem Klick auf »Aufwerten« lässt sich ein Suchergebnis nach oben verschieben. Das Ergebnis wird zukünftig bei einer wiederholten Anfrage oberhalb anderer Suchergebnisse angezeigt und mit einem grünen Symbol hervorgehoben.

Suchergebnisse entfernen
Per Klick auf »Entfernen« lässt sich das Suchergebnis aus der eigenen Trefferliste verschwinden. Das unerwünschte Ergebnis bleibt auch bei wiederholten Suchen ausgeblendet.

Suchergebnisse vorschlagen
Unten auf der Suchergebnisseite bietet »Ergebnis hinzufügen« die Möglichkeit, Internetseiten hinzuzufügen, die für diese Suche relevant sind. Auch hinzugefügte Treffer werden bei künftigen Suchen oben mit dem grünen Symbol angezeigt.

Suchergebnisse kommentieren
Ein Klick auf das Sprechblasen-Symbol öffnet ein Textfeld zum Kommentieren bestimmter Suchergebnisse. Wenn dem Nutzer selbiger Suchtreffer bei künftigen Suchanfragen wieder angezeigt wird, findet dieser seinen Kommentar direkt darunter. Die Kommentare sind öffentlich und ermöglichen allen Nutzern zu erfahren, was andere Anwender diesen Suchergebnissen halten.
(via Mail)
 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de