// Internet Heute

Donnerstag, Januar 28, 2010

// Augmented Reality oder Quo vadis Internet

Google hat bereits mit dem G1 gezeigt, das die "Augmented Reality" (computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung), bereits zu Verfügung steht und allsbald in unseren Alltag eintreten könnte.

Wie das Ganze dann aussehen könnte, zeigt Keiichi Matsuda in dem folgenden Video, das er im Rahmen seines Studiums (Masters in Architecture) an der Bartlett School of Architecture in London gedreht hat.

Augmented (hyper)Reality: Domestic Robocop from Keiichi Matsuda on Vimeo.


gefunden auf: http://bldgblog.blogspot.com/2010/01/homefront-dissolve.html

Mittwoch, Januar 27, 2010

// Apple präsentiert: Das iPad - $499 (16GB) 60 Tage Shipping



Apples neuestes Kind heißt iPad. Steve Jobs und seine Mannen stellen dieses gerade LIVE im Yerba Buena Center in San Francisco vor.

Soviel darf verraten werden, das iPad ist eine (kleine) Revolution. Es soll die Lücke zwischen iPod/iPhone und Netbooks/MACs,PCs schließen.

Bei der Präsentation sieht alles sehr "fluffig", schnell und unkompliziert aus. Die Bedienung ist analog zum iPhone - kinderleicht und intuitiv gehalten.

iPad Keyfacts:

  • 9,7 Zoll Bildschirm, Gewicht: 0,68 Kilo, 0,5 Inches dünn und der Akku hält 10 Stunden (angeblich auch im permanenten Videobetrieb - bei einem Flug von Frisco nach Tokyo), und Standby soll für einen Monat reichen!!!

  • WLAN 802.11n, Bluetooth - 3G gibt es nur für das Flagschiff mit 64GB

  • Als Speichergrößen stehen 16, 32 und 64 GB zur Auswahl

  • Kompass und Beschleunigungssensor inklusive

  • Mikrofon, Lautsprecher und der 30-Pin-Adapter (den schon vom iPhone bekannt ist), sowie 3xUSB 2.0


iPad Einsatz:
Browsing, E-Mail, Fotos, Games, Musik und E-Books sind die Haupteinsatzgebiete vom iPad. Aber auch Unternehmen können mit dem iPad etwas anfangen - iWork ist komplett verfügbar. Somit kann auch unterwegs, auf Dienstreisen oder aber im Wochenende am Strand an der Präsentation für die kommende Woche gefeilt, oder aber statistische Auswertungen über das Pausenzeiten-Verhalten der eigenen Angestellten erstellt werden.

Alles drin! - Also, alles in Allem ein iPhone nur VIEL Größer!

Folgende Stores wird es für das iPad geben: iTunes Store, App Store, iBook Store.
Apps sollen für ca. 9,99 USD erhältlich sein.

iPad Preise:
iPad gibt's ab 499 USD (16GB, die 32GB-Version ist für 599 USD und die 64GB-Version für 699 USD erhältlich. WOW!!
Allerdings alles Preise für iPads ohne UMTS. UMTS-Modelle kosten jeweils 130 Dollar mehr.

Die Auslieferung der ersten iPads erfolgt in 60 Tagen für USA, im Juni kommt das iPad auch nach Deutschland.

UPDATE: Apple iPad 24,6 cm (9,7 Zoll) Tablet 64GB WiFi, UMTS für EUR 829,00 - JETZT bei Amazon kaufen!

So - weitere ausführliche Infos gibt es hier:

Livestream - VIDEO/AUDIO: http://www.justin.tv/#r=fsAp0mg
(Hier laufen auch bereits die ersten Diskussionen unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus dem Streichelzoo (Hands On iPad in Frisco).

Mitlesen auf engadget: http://i.engadget.com/2010/01/27/live-from-the-apple-tablet-latest-creation-event/?sort=newest&refresh=30
Mitlesen auf gdgt: http://live.gdgt.com/2010/01/27/live-apple-come-see-our-latest-creation-tablet-event-coverage/
Mitlesen auf basicthinking: http://www.basicthinking.de/blog/2010/01/27/apples-grosser-tablet-tag-wird-es-ein-islate/

iPad Fotos - (Thanks gdgt.com & engadget.com):

Wer kennt Sie nicht - "Back In The Days"










Freitag, Januar 08, 2010

// iPhone Killer - Nexus One

Mit seinem neuen Smartphone "Nexus One" präsentiert Google zur CES den neuen iPhone Killer auf Android Basis. Die Auslieferung erfolgt mit der Android-Version (2.1). Der Schwerpunkt liegt selbstverständlich besonders auf den Web-Anwendungen von Google. Fotos werden mit einem Fingerdruck zum Dienst Picasa, Videos zu YouTube hochgeladen.
Eine neuartige Wetteranwendung nutzt das GPS-Signal, um den Wetterbericht für den jeweiligen Standort anzuzeigen.

Das Gerät reagiert nicht nur auf eingetippte Befehle, sondern auch auf gesprochene Anweisungen. So können Kontakte per Sprachsuche gefunden werden und bei der Suche auf Google Maps kann der Nutzer den gesuchten Ort auch einfach in das Nexus One sprechen um diesen Suchen zu lassen.
Praktisch - wenn es denn gut funktioniert.

Weiterlesen auf iPhoNews.Net

Präsentationsvideo Nexus One:

Freitag, Januar 01, 2010

// Frohes Neues Jahr 2010

Das erste Doodle in 2010 - Frohes Neues Jahr 2010!

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de